Neuvorstellungen und Auszug einiger ausgewählten Arbeiten aus dem Bereich Werbetechnik

Weltkarten, mit und ohne LED Beleuchtung. Als repräsentatives Wandobjekt.

Weitere Info hier.

Logo Display

Doppelseitiges Logo aus Acrylglas, Tiefe 28 cm, beleuchtet mit LED Modulen,

freistehend auf MDF Säule.Mehr Infos hier

Serienanfertigung einer Displayfront mit durchgesteckten beleuchteten 3D Buchstaben. Details siehe hier

3D Beschriftung mit Rost- und Steinsimulation

Sieht aus wie rostiger Stahl oder behauener Stein. Wiegt und kostet aber nur ein Bruchteil vom Original. Ideal für aussergewöhnliche Beschriftungen. Mehr Infos hier.

 

Ihr Firmenlogo als 3D Kunstwerk

 

Ihr Logo verarbeiten wir zu einem dekorativen Wandobjekt mit 3D Wirkung. Mehr Infos hier

Mehr Infos hier

Informationen zu Materialeigenschaften und Oberflächen

MATERIAL FÜR 3D BUCHSTABEN UND OBJEKTE (Auszug)

 

1) Expandiertes Polystyrol (EPS-Schaum), auch bekannt unter dem Markennamen "Styropor (R)".

 

Primärer Einsatz:

Innenbereiche wie z.B. Messestandbeschriftungen, Empfangsbereiche mit Firmenlogos, kurzfristige Kennzeichnungen und Dekorationen. Bei entsprechender Behandlung je nach örtlicher Situation auch für Außen geeignet.

 

Oberflächen:

Roh oder beschichtet mit Dispersionsfarbe (Innenanwendung). Alternativ für höhere Ansprüche und ggf. Aussenanwendungen auch geschliffen, gespachtelt und lackiert lieferbar, bzw. mit speziellen Harzschichten veredelt und lackiert, vorzugsweise in matt oder seidenmatt.

 

Dimensionen:

Buchstaben- / Elementgrößen einteilig bis 98 x 130 cm (Standard) größere Buchstaben und Elemente werden zwei-oder mehrteilig verklebt. Materialstärken 150 mm / 300 mm / 450 mm (Standard) oder a.A. auch Zwischenmaße.

 

Hinweis: Wir verwenden i.d.R. ausschließlich Modellbauware. Diese ist im Vergleich zu Baumarktware dichter und druckfester und hat eine bessere, feinperlige Oberfläche. EPS aus Baumärkten ist grobperlig und hat oft eine wellige, weniger gleichmäßige Oberfläche, ist jedoch kostengünstiger. Siehe Vergleichsabbildungen unten.

 

Für höhere Anforderungen an die Druckfestigkeit kann auch XPS-Schaum zum Einsatz kommen. Siehe Position 2.

 

Abbildungen oben links: EPS-Schaum Baumarktware, rechts: Modellbauware.

Für eine größere Abbildung bitte auf das Foto klicken.

 

2) Extrudiertes Polystyrol (XPS-Schaum), auch bekannt unter dem Markennamen "Styrodur (R)" / Styrofoam (R).

 

Primärer Einsatz:

siehe Pos.1 , EPS.

 

 

Dimensionen:

Buchstaben- / Elementgrößen einteilig bis 55 cm x 120 cm, größer = mehrteilig verklebt. Standrad Materialstärken sind 20 mm / 40 mm / 80 mm / 120 mm. Zwischenstärken und mehr als 120 mm auf Anfrage.

 

Sonstiges:

XPS ist i.d.Regel druckfester und feinporig im Gegensatz zum perligen EPS. Mittels Oberflächenschliff lässt sich das Finish weiter verbessern. Eine farbige Beschichtung ist als Standard matt- Mittels Spachtelung und / oder Harzbeschichtung mit anschließender Lackierung können porenfreie und im Fall von Harz, druckfestere Oberflächen erzeugt werden, dieses ist jedoch sehr aufwändig.

3) PS-/ PUR-Schaum-Karton

 

Das Plattenmaterial aus PUR Schaum mit Kartonoberflächen als Sandwich ist auch z.B. bekannt unter dem Markennamen von z.B. * Kapaline (R)*. Die Oberfläche ist standardmässig weiß und glatt, der Schaum je nach Hersteller weiß, beige oder grau. Das Material ist nur für Innenanwendungen geeignet und in Stärken 10 mm und 20 mm lieferbar. Plattenformat ist 100 cm x 140 cm, Zuschnittformat bis 98 cm x 138 cm. Die Front kann auf Wunsch auch mit Farbfolien kaschiert werden.

4) Finish / Farbbeschichtung / Harzbeschichtung für EPS/XPS-Schaum

 

a) Die einfachste und günstigste Beschichtung für Innenanwendungen ist das Streichen / Rollen / Spritzen mit Wasserfarben (matte Dispersionsfarbe oder seidenmatter Acrylwasserlack, nach RAL Farbkarte)

 

b) Für höhere Ansprüche an eine porenfreie und etwas druckfestere Oberfläche, sowie für Aussenanwendungen (unter bestimmten Bedingungen), empfiehlt sich eine mehrfache PU-Harzbeschichtung mit anschließender, seidenmatter Lackierung. Hierbei erhält die Oberfläche entweder eine leichte Struktur oder, mit entsprechendem Mehraufwand und Spachtelung verbunden, eine glatte Fläche, welche auch glänzend lackiert werden kann. Es ist auch eine aufwändige Laminierung mit Polymergips und Glasfaser möglich, welche anschließend gespachtelt und lackiert wird. Dann ist die Oberfläche panzerhart und vollkommen Wetterfest.

 

 

c) Auch spezielle, oder exotische Oberflächen können erstellt werden, so z.B. handprofilierte Fronten, 45° Phasen, gewaffelte und gerillte Fronten, Stahl-Rosteffekte, Steinsimulationen und einiges mehr. Siehe nachfolgende Abbildungen.

 

d) Eine schöne Kombination ist als "Sandwich" möglich. Hierbei wird das preiswerte Hartschaummaterial als Träger mit den größeren Tiefen / Dicken kombiniert mit einer aufgeklebten Front aus z.B. 3 mm farbigem Acrylglas, welches dann hochglänzender ist als es eine Lackierung möglich macht. Oder auch PVC-HS in 3 mm, Alublech eloxiert oder Alu mit geschliffenem Edelstahllook. Viele weitere Kombinationen sind möglich, fragen Sie einfach an.

 

Weitere Infos:

Technisch bedingt sind bei einer Materialstärke über 20 mm Einschnitte zu den Innenflächen von folgenden Buchstaben sichtbar, wenn diese nicht geklebt und gespachtelt, bzw. mit Frontmaterial beklebt werden. Dieses betrifft: A,B,D,O,P,Q,R,a,b,e,g,o,p,q sowie §,%,&,@

5) PVC-Hartschaum

 

Standardfarbe ist bei PVC-Hartschaum Weiß. Materialstärken sind von 2 mm bis 30 mm möglich. Das Material kann nur gefräst werden, schneiden per Laser ist nicht möglich. Die Oberfläche ist glatt und hart, die Kanten sind relativ dicht und fein porös. Das Material ist ohne weitere Behandlung wetterfest, jedoch verschmutzen die Kanten schnell, wenn diese nicht gespachtelt werden.

 

Eine kleine Auswahl aus Grundfarben ist in 5 mm Stärke und durchgefärbt lieferbar.

Alle anderen Farben können lackiert oder mit speziellen Kunststoffarben gespritzt werden. Eine weitere Möglichkeit ist eine frontseitige Beklebung mit Farbfolien oder Chromeffektfolien. Die Kanten können in dem Fall weiß bleiben oder in jedem RAL Ton gespritzt werden. Bedingt durch die porige Schaumkante wirkt eine lackierte Front im Vergleich zur Kante immer etwas anders im Ton, wenn diese nicht gespachtelt wird.

6) Alu- / Kunststoffverbund

 

Dieses Material ist auch bekannt unter dem Markennamen Alucobond (R) oder Dibond (R), zum Beispiel. Es besteht aus einem Sandwichverbund mit einem Kern aus PE (Polyethylen) in Schwarz oder Grau und 2 Deckschichten (0,2-0,5 mm) aus Aluminium.

 

Die Materialstärken sind 2 / 3/ 4 / 6 mm. Die Plattenformate sind 1250 x 2500 mm, 1500 x 3050 mm, 1500 x 4050 mm und, weniger üblich, bis zu 6000 mm. Die Oberflächen gibt es je nach Format und Stärke in Weiß , Silber eloxiert, Silber lackiert (auch in Edelstahlsimulation) oder auch in den Grundfarben Rot, Schwarz, Grün, Blau, Gelb. Der Standard ist 3 mm Stärke, in Weiß und Silber Edelstahllook.

 

Das Material läßt sich sehr gut mit Folien kaschieren, bedrucken, abkanten (per Einfräsung), in Form fräsen und ist leicht, dimensionsstabil und wenig Verzug anfällig.

7) Acrylglas

 

Die technische Bezeichnung lautet PMMA. Acrylglas ist auch bekannt unter dem Markennamen *Plexiglas*(R) und ist ein thermoplastischer Kunststoff. Diese lässt sich lasern, fräsen und warm verformen. Die Wetterbeständigkeit ist ausgezeichnet.

 

In der Materialstärke von 3 mm sind einige Farben sowohl opak (deckend) als auch opal (lichtdurchlässig) lieferbar. Eine kleinere Farbpalette aus dem RAL Klassik Farbsystem ist in 8 / 19 / 30 mm lieferbar. Die Oberfläche ist i.d.R. Hochglänzend, einige Sorten sind auch satiniert (matt und weniger empfindlich) lieferbar. Ebenso ist eine farblose, transparente Version, auch in Kombination mit farbigen Deckflächen lieferbar. Bei der 3 mm Version ist  Silber- und Goldmetallic möglich (der Kern ist Schwarz)

8) NE-Metalle (Aluminium, Messing, Kupfer)

Hierzu später mehr.

9) Edelstahl

Hierzu später mehr.

10) Holz / MDF

 

Gefräste Buchstaben aus MDF und Naturholz fertigen wir standardmässig bis 19/20 mm Materialstärke. MDF (Mitteldichte Faserplatte) gibt es im naturbraunen Ton und farbig durchgefärbt in Orange, Blau, Schwarz, Grün, Rot. Die Oberfläche kann klar oder deckend matt / glänzend lackiert werden. Naturholz in homogener oder geschichteter Ausführung wird entweder geölt / gewachst oder klar lackiert angeboten. Beide Materialien sind nur für den Innenbereich gedacht.

11) Sandwich aus verschiedenen Materialien

 

Unsere Buchstaben aus EPS- / XPS-Schaum können zusätzlich als Sandwich mit verschiedenen Frontmaterialien beklebt werden. Das kann z.B. matt gespritzer PVC-Hartschaum oder hochglänzendes Acrylglas sein. Ebenso sind HPL Dekorfronten lieferbar (diverse Holznachbildungen, Metalleffekte. Nur für Innenanwendung).

 

Interessante Kanteneffekte können mit multiplexartigen Schichtungen mit z.B. weißen und grauen EPS-Schaum erzeugt werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1988-2018, alle Rechte vorbehalten, Buchmüller 3D GmbH. Unsere Leistungen & Produkte auf dieser Homepage sind ausschließlich für Geschäftskunden und Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt